Sex, Drugs & Rock 'n' Roll
Gratis bloggen bei
myblog.de

Main

Startseite Archiv Gästebuch Abonnieren

Webmiss

Tine // 22 // I'm not perfect. more?

Sonstiges

ABC-Challenge. Loves/Hates. Friends. Fragen. Graphologie.

Links

Lizzie//Himmelsblau// Caro// Eskimoherzchen

Credits

Design
Zeit im Wind.

Eine Hymne an die Liebe! Eigentlich scheinen sie nicht füreinander bestimmt, doch als der Zufall die beiden High-School-Absolventen Landon und Jamie zusammenführt, entwickelt sich zwischen ihnen eine Liebe der außergewöhnlichen Art, die auch von einem herben Schicksalsschlag nicht zerstört werden kann.

Landon ist der Star seiner Schule, sein Vater ist Politiker, und lebt unter der Woche in Washington.  Er lebt mit seiner Mutter in Beaufort, einer beschaulichen Kleinstadt in North Carolina.
Jamie ist die Tochter des Pastors und gilt als Außenseiterin. Sie ist auf Grund ihrer Religiosität und Nächstenliebe nicht das, was unter den Teenagern gerade die Norm beträgt. Jamies Mutter starb nach der Geburt, so dass der Vater  sie alleine groß zog.
Jamie und Landon sind zusammen aufgewachsen, gingen gemeinsam in den Kindergarten, in die gleiche Schule, gehen in die gleiche Kirche, doch sie leben nur nebeneinander her, denn sie führen völlig verschiedene Leben.
Während Landon mit seinen Freunden nachts durch die Gegend zieht, hilft Jamie lieber ehrenamtlich in der Kirche und in Kinderheimen.
Landon findet keine Begleitung für den Schulball, da er gerade mit seiner Freundin Schluss gemacht hat. Er die Wahl, entweder mit Jamie hinzugehen, oder alleine.  Er bittet Jamie, da es ihm lieber ist, als alleine zu gehen. Landon muss Jamie versprechen, sich nicht in sie zu verlieben. Zu Beginn fällt es ihm leicht. Aus dieser „Notgemeinschaft“ entwickelt sich langsam jedoch eine tiefe Freundschaft, da Landon sich immer mehr für Jamies Leben interessiert und sie beide viel Zeit miteinander verbringen. Landon verliebt sich dann doch in Jamie. Sie empfindet auch viel für ihn, und so kommen sie schließlich zusammen. Doch Jamie hat ein dunkles Geheimnis vor ihm. Ein Geheimnis, das sein Leben grundlegend verändert.

Das Buch ist schön zu lesen, da es mich sehr berührte. Es war ergreifend, zu „sehen“, wie Landon sich immer mehr in Jamie verliebte, und sich nach und nach für Jamie veränderte, ohne es selbst zu merken. Ihm waren auf einmal andere Dinge wichtig, und seine Prioritäten waren neu verteilt. Das erste Mal tat er etwas ohne etwas zu erwarten oder zu fordern. Die Charaktere waren „zum Greifen nah“, sie waren sehr gut ausgearbeitet und man fühlte mit ihnen. Es ging einfach nicht anders. Als Landons ehemaliger bester Freund sich bei Jamie entschuldigte, konnte ich die Tränen gar nicht mehr zurück halten, sie liefen und liefen, und wollten gar nicht mehr abebben.
Das Buch ist aus der Sicht des erwachsenen Landons geschrieben, der zurück auf seine Jugendzeit blickt.

11.9.11 18:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen