Sex, Drugs & Rock 'n' Roll
Gratis bloggen bei
myblog.de

Main

Startseite Archiv Gästebuch Abonnieren

Webmiss

Tine // 22 // I'm not perfect. more?

Sonstiges

ABC-Challenge. Loves/Hates. Friends. Fragen. Graphologie.

Links

Lizzie//Himmelsblau// Caro// Eskimoherzchen

Credits

Design
Das Lächeln der Sterne.

Amanda verliert jeden Lebenswillen, als ihr Mann an Krebs stirbt.  Sie kann ihre beiden kleinen Söhne nicht mehr versorgen. Adrienne Willis, 60, geschieden, hat drei Kinder. Amanda ist ihre einzige Tochter. Sie macht sich große Sorgen um ihre Tochter und entschließt sich, ihr die tragische Liebesgeschichte zu Paul, einen arbeitssüchtigen und ehrgeizigen Arzt zu erzählen. Amanda kennt die Geschichte ihrer Mutter nicht, da diese nie ein Wörtchen darüber verloren hat. sie hielt die Geschichte in ihrem Herzen verschlossen. Allerdings ist sie der Ansicht, das Amanda diese Geschichte helfen könnte und wieder Lebenswillen findet.

Adrienne wurde von ihrer Freundin gebeten auf ihre Pension aufzupassen, da sie auf eine Hochzeit müsse. Zwar habe sie dem Gast gesagt, die Pension seie geschlossen, aber er war bereit mehr zu zahlen, also bat sie Adrienne. Paul findet Adrienne sofort wunderschön. Sie allerdings ist noch ein wenig von der Scheidung mit ihrem Mann mitgenommen, der sie für eine jüngere verlassen hat. Nach und nach kommen sie und Paul sich näher, und sie lernt wieder was es heisst geliebt zu werden. Sie erfährt, warum Paul an diesem Ort kam, und hilft ihm ein klärendes Gespräch zu führen. Sie erfährt auch, das Paul Schwierigkeiten mit seinem Sohn hat, sie sind zerstritten. Als die Tage um sind, begibt sich Paul zu seinem Sohn, so wie er es geplant hatte. Er möchte noch ein wenig bei Adrienne bleiben, aber sie schickt ihn fort, damit er sich mit seinem Sohn versöhnt. Bei seinem Sohn angekommen, verhält sich Paul anders, als sein Sohn es von ihm gewohnt ist. Er erkennt seinen Vater nicht wieder, und lernt ihn neu kennen. Er hatte erwartet, dass sein Vater alles unter Kontrolle nimmt, und verbessern will. Allerdings kümmert Paul sich nur um die Patienten. Als sein Sohn bei einem Unwetter nicht wegkommt, weil der Jeep sich verfahren hat, macht Paul sich sofort auf den Weg. Auf dem Rückweg passiert jedoch ein Unfall. Während der Sohn mit einem gebrochenen Bein davon kommt, ist Paul gleich tot. Sein Sohn begibt sich, sobald er wieder fliegen darf, zu Adrienne, und bringt ihr die Briefe seines Vaters. Er bedankt sich bei ihr, dass sie seinen Vater so verändert hat.

 

Es ist eine wundervolle, jedoch ziemlich traurige Geschichte. Es war wieder eins seiner Bücher, die mich am Ende zum Weinen brachten. Es ist einfach schön, diese Liebe zwischen Adrienne und Paul.
Ich kannte den Film vorher, allerdings muss ich sagen, gefällt mir sowohl ausnahmsweise mal Buch, sowie auch der Film. Sie unterscheiden sich von einander im Aufbau. Dennoch sind beide einfach wundervoll.

4.3.11 12:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen